25221F17


Zollmanager/-in

Berufsbegleitendes Seminar


Inhalt:

International agierende Unternehmen sind auf den reibungslosen Ablauf in Beschaffung, Produktion und Warenverkehr angewiesen und brauchen dafür geschulte Fachkräfte im Bereich Zollrecht und Zollmanagement. Als Zollmanager sind sie zuständig für die selbständige Bearbeitung aller Import- und Exportvorgänge, die Überwachung und Steuerung aller Zollprozesse, der Organisation von Ursprungsnachweisen sowie die Erstellung der kompletten Dokumentation bzw. Akkreditivabwicklung unter Berücksichtigung der jeweiligen Länderspezifikationen. Sie dienen als Bindeglied zwischen Unternehmensführung und Auftraggebern sowie als kompetenter Ansprechpartner für die Mitarbeiter im Unternehmen zu allen zollrechtlichen Fragestellungen. Sie erstellen Statistiken und berücksichtigen bei ihrer Arbeit die internationalen Sicherheitsvorschriften gemäß den EG-Verordnungen, fertigen Warenbegleit-, Fracht- und Zollpapiere aus und erledigen allgemeine Verwaltungsarbeiten. Daneben gehören zu den Aufgaben eines Zollmanagers auch die Beratung und Unterstützung der jeweiligen Unternehmensbereiche in Zollfragen, der Kontakt zu Zollbehörden ggf. auch in englischer Sprache. Der Zollmanager muss in der Lage sein Präferenzkalkulationen zu erstellen und interne, bereichsübergreifende Anweisungen und Prozessbeschreibungen zu konzipieren, außerdem erarbeiten sie Konzepte zur Standardisierung und Verbesserung des Datenhandlings. Von den Zollmanagern werden daher verstärkt unternehmerisches Denken, Kundenorientierung, Organisationstalent, gute Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft zu eigenverantwortlichem Handeln, absolute Diskretion, gute Fremdsprachenkenntnisse sowie Methodenkompetenzen erwartet.

Voraussetzung: 

Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und eine mindestens einjährige, dem Seminarziel förderliche Berufspraxis. Ohne abgeschlossene Berufsausbildung wird eine mindestens 4-jährige, dem Seminarziel förderliche Berufspraxis vorausgesetzt.

Sie haben die Möglichkeit sich online oder schriftlich für dieses Seminar anzumelden. 

Bitte klicken Sie auf den Button, wenn Sie sich online anmelden möchten.

Bitte klicken Sie auf den Button, wenn Sie sich schriftlich anmelden möchten.

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Bitte rufen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!


0 Veranstaltung
im Warenkorb
Suchen & Buchen Login

Ansprechpartner/in

Diana Uehrke

Tel.: 0471 595-28

Downloads

Information

Seminardauer:
240,00

Beginn:
25.04.2017

Ende:
28.10.2017

Termine und Uhrzeit:
Di 18.15 - 21.30
Do 18.15 - 21.30
Sa 8.00 - 13.00

Termine und Uhrzeit:
alle zwei Wochen samstags 8.00 - 13.00 Uhr

Ort:
wisoak gGmbH Bremerhaven
Barkhausenstr. 16
27568 Bremerhaven

Lernmittelgebühr:
€ 120,00

Prüfungsgebühr:
€ 200,00

Mit Kammercard
€ 1.410,00

Ohne Kammercard
€ 1.430,00